Prof. Dr. Monika Walter
Prof. Dr. Monika Walter

Hauptseminare 1991 - 2007

  • Neue Kulturtheorien in Lateinamerika (1992-1993)
  • Grenzüberschreitungen: George Sand und Flora Tristán (1992-1994),
  • Französische Autobiographie - Montaigne, Rousseau, Beauvoir (1994-1995),
  • Einführung in die spanischsprachige Kurzgeschichte (1994-1995, 2003-2004),
  • Jean Genet - Außenseiter oder Prophet? (1995),
  • Marguerite Duras - Vertreterin des "nouveau roman"? (1995-1996),
  • Feministische Debatten in Peripherie und Zentrum (1997, 2002),
  • Cervantes' "Novelas ejemplares" (1998),
  • Albert Camus' "La peste" (1998),
  • Frauen in der spanischsprachigen Mystik - Teresa die Avila und Sor Juana de la Cruz  (1999),
  • El cuento latinoamericano: Borges (2003-2004,)
  • Maghreb in Paris (1999-2000),
  • Leben als Melodrama. Tendenzen in der lateinamerikanischen "escritura feminina" (2002)
  • Orient in Europa. Spanientexte der französischen Romantik (2000-2001),
  • Wanderroute literarischer Mythen: Don Juan bei Molière, Baudelaire, Camus  (2000-2001, 2004),
  • Femmes écrivains - Duras, Cardinal, Djebar (2002)
  • Albert Camus neu betrachtet: die Debatte um "Le premier homme" (1999, 2002),
  • Der aktuelle Streit um das testimonio in Lateinamerika (2002)
  • Populäres Schreiben in Lateinamerika von García Márquez bis Isabel Allende (2001)
  • Weibliche Autobiographien: George Sand, Simone de Beauvoir, Nathalie Sarraute (2002-2003, 2004),
  • Das essayistische Ich als Betrachter des Anderen (Montaigne, Diderot, Lévy-Strauss (2003-2004),
  • Gibt es eine frankophone Poetik? (2003),
  • Jean Genet - Erzähler der Gewalt oder der Zärtlichkeit? (2003-2004),
  • "Black culture" in den USA und "cultura negra" in der Karibik (2004)
  • Lateinamerikanische und us-amerikanische Städte im Literaturvergleich (2005),
  • Streifall Autobiographie: die Gattungsfrage in Montaigne, Rousse und Sarraute;
  • Die kolonisierte Fiktion: die Wüste (2005),
  • Modern oder postmodern? Die unendliche Wirkungsgeschichte des "Don Quijote" (2005),
  • Religion und literarische Moderne (2002-2003, 2005),
  • Religion und Moderne von Chateaubriand bis Camus (2004),
  • Moderne Erzähltechniken und traditionelle Religiosität? (2005-2006),
  • Utopische Gegenwelten von Diderot bis Le Clézio (2006),
  • Diesseits oder jenseits der "méditerranée: der unabgeschlossene Streit um den Schreibort von Albert Camus (2007),
  • Film und Literatur im frankophonen Westafrika - Ousmane Sembène u.a. (2007)
  • Négritude und créolité (2006),
  • "Votre visage dévasté" - Weibliches Altern in der französischen Literatur, von Balzac bis Groult  (2006-2007).




 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Monika Walter